#1

Im Winterwald

in Gedichte 09.12.2013 18:51
von Worgenfell | 16.872 Beiträge | 17455 Punkte

Im Winterwald

Tief im wilden Winterwald
Haucht der eis'ge Wind gar kalt!
Bedrohliche Bäume stehen am Wegesrand
Und greifen nach deinen Träumen mit knorriger Hand!

Schatten und Schmerz und allerlei Leid
Stecken verborgen unter frostigem Kleid.
Über lange Zeit verdunkelte sich das Herz vom Wald
Denn er besteht schon ewig und ist undenkbar alt.

Der Wind weht stärker, treibt Wolken heran
Ein Sturm zieht auf und alles fällt in seinen Bann
Die Bäume ächzen im stürmischen Wind
Und Schneeflocken treiben durch's Geäst geschwind.

Der Sturm ist nah, ein Unheil kommt an
So groß, dass es keiner mehr aufhalten kann
Eis und Frost hüllen bald alles ein
Der Wald, er schwankt, man hört sein Schrei'n.

Zu lange schon standen die einsamen Bäume
Zu lange fingen sie schlechte Träume
Der Sturm zwang die Bäume schließlich in die Knie
Und einen solchen Wald gab es niemals wieder, nie.

© by Worgenfell


zuletzt bearbeitet 17.08.2018 09:37 | nach oben springen


Wer ist online?
5 Katzen und 1 Streuner sind online:
Ghosteagle, Starkeeper, Saphirgeist, Nebelfluss, MohnsternA


Unsere neueste Katze: Kayn
Unsere Besucher:
Heute: 22 Streuner und 18 Katzen
Gestern: 126 Streuner und 76 Katzen

Statistik:

Besucherrekord: 53 Katzen, die gleichzeitig online waren (18.09.2018 21:51)